10 Fragen an Manfred Haber

„Zaubern mit und für Kinder”

Manfred Haber wohnt in Nersingen. Er ist Mitglied beim ZTA (Zaubertreff Augsburg) und im OZ Mindelheim (als Schriftführer). Wettbewerbe hat er 2x mitgemacht: Einmal im Kinderwettbewerb, leider um 20 Punkte den 3. Platz verpasst, dafür aber den 3. Platz im Kartenwettbewerb gewonnen. 2019 war er Moderator des Kinderwettbewerbs beim Vorentscheid in Mindelheim. Er machte das excellent, wie ich selbst miterlebt habe, und wurde daraufhin auch für die Deutschen Meisterschaften engagiert. Aber leider kam Corona dazwischen…

Wie lange zauberst du schon für Kinder?

Ich zaubere über 30 Jahre für Kinder und auch durch meinen Beruf hatte ich jeden Tag mit Kindern zu tun. Viele Jahre war ich Lehrer für musikalische Früherziehung und hatte so über 100 Kinder im Unterricht. Ein riesiger Vorteil, da konnte ich täglich Zauberei üben. Und ich habe deswegen auch Musik in mein Programm integriert.

Welche zwei sind deine Lieblingstricks im Kinderprogramm?

Einmal eine Art Federbuschfärbung, mit einem Kind als Assistent. Hier wechseln die Farben plötzlich und unerwartet. Es geht auch um einen Lutscher, den das Kind dann am Ende in seiner Hosentasche hat. Super kommen bei den Kleinen die Billiardbälle an, die ich als Rechnen lernen für die Schule vorführe.

Was gefällt dir am besten bei Kindervorstellungen?

Kinder gehen immer voll mit, wenn man es versteht sie mitzureißen. Die Augen leuchten und sie glauben noch an Zauberei, besonders wenn sie selber zaubern dürfen. ich habe eine Puppe mit eingebaut, sie ist der Hammer. Auch die Dialoge, die man mit Kindern während einer Vorführung führen kann, sind oft inspirierend. Kinder sind ehrlich, ein Erwachsener klatscht auch wenn es ihm nicht gefällt, dass würde ein Kind nie machen.

Was nervt dich am meisten bei Kindervorstellungen?

Die Erwachsenen, ob sie ihr Kind mit Essen versorgen, hinten laut reden oder sich in die erste Reihe mit ihrem Kind setzen, das angeblich Angst vor dem Zauberer hat.

Und wenn ich erst mal die Bedingungen schaffen muss, dass es eine gute Vorstellung wird, weil viele Veranstalter eine Kindervorstellung für Kinder nicht so ernstnehme… Es sind ja nur Kinder … oder dann haben wir wenigstens ein bisschen Ruhe…….

Welche Bühnenkleidung trägst du bei Kindervorstellungen?

Nichts was Kindern Angst macht (Bart, lange Zaubermäntel, spitzen Hut). Meistens habe ich ein farbiges Hemd und eine schwarze Hose an.

Wie dekorierst du die Bühne?

Das kommt darauf an, wo ich auftrete. Bei einer Kindergala stehen ein übergroßer Hase mit Stoffbauch als Ablage, ein Zylinderhut auf einem Ständer und ein Tisch auf der Bühne. Wenn ich aber 3 Vorstellungen hintereinander habe (z. B. im Fasching), nehme ich den Hasen nicht mit, da hab ich oft Zeitdruck und ich muss praktisch denken.

Wenn du einen Wunsch frei hättest für deine Kinderzauberei, welcher wäre es?

Dann würde ich gerne fliegen können. Aber ich wünsche mir, dass die Kinder glücklich und zufrieden nach Hause gehen, mit dem Gefühl heute etwas tolles und außergewöhnliches erlebt zu haben.

Welchen Kindertrick würdest du niemals vorführen und warum nicht?

Kinder machen sehr gerne alles nach, dass sollten alle Zauberer bedenken. Rasierklingen, Messer, Pistolen haben in einer Kindervorstellung nichts verloren. Auch Kunststücke, wo man das Kind bloß stellt oder lächerlich macht, sind fehl am Platz.

Wer sind deine zauberischen Vorbilder (generell Zauberkunst)

Als Kinderzauberer:  Boretti, David Kaye, Gary Dunn, Magic King

Zauberer generell : Bert Rex, Braidon Morris, Wofgang Moser

Was sind deine 3 Lieblingsbücher zum Thema Zauberkunst?

Die Bücher und Hefte von Boretti, Zauberei für Dummies.

Wie hältst du dich in Bezug auf Zauberkunst für Kinder auf dem Laufenden?

Durch Seminare, Bücher und vor allem setzte ich mich mit Kunststücken für Erwachsene auseinander, wie ich diese für Kinder umwandeln könnte. Bestes Beispiel ist die Kartenente, die in meinem Programm ein Höhepunkt ist. Man muss selber einfach Ideen entwickeln und umsetzen, aber auch jede Anregung, die man oft während einer Vorstellung mit Kindern bekommt, aufschnappen um sie dann für  sein Programm zu verwerten.

+++

Danke, Manfred, für deine Antworten.

Wer gerne die 10 Fragen ebenfalls beantworten möchte, kann sich an mich wenden oder sie direkt im Download-Bereich abholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.