ABC der Zauberkunst für Kinder

Amsel, Drossel, Fink und Star – Kinder lieben Tiere im Programm, und das dürfen auch Bilder oder Puppen sein

Bewegungsmöglichkeiten für die Kinder sollten im Programm geplant sein. Kein Kind kann 45 Minuten still sitzen

Chaos in der Vorstellung? Wenn es gezielt eingesetzt und vom Künstler gesteuert wird, ist es sehr unterhaltsam und wird von Kindern geliebt

Duft in einer Zaubervorstellung ist selten. Ulrich Rausch hat darüber in „Kids hoch 5“ Interessantes geschrieben.

Ernst und heiter, beides soll im Kinderprogramm vorkommen

Filmen dürfen Eltern während der Vorstellung nicht, Fotos sind erlaubt und erwünscht

Geschichten hören Kinder auch im Zauberprogramm gern. Kleide also deine Tricks auch in Geschichten ein, die du passend zur Vorführung erzählst.

Handys sollen in der Vorstellung ausgestellt werden

Immer wieder das eigene Programm kritisch zu überprüfen erhöht dessen Qualität

Jeden Auftritt solltest du als deinen wichtigsten betrachten und genauso vorbereiten

Kinder sind das beste Publikum: Immer ehrlich und begeisterungsfähig. Und immer bereit, dir in der Vorstellung zu helfen.

Lachen ist gesund und soll in keiner Kindervorstellung fehlen

Malbücher mögen viele Menschen. Im Kinderprogramm ist es nach wie vor ein Renner

Neugierig sind alle Kinder – ein guter Zauberkünstler nutzt das aus um sein Publikum zu fesseln

Ohren von Kindern reagieren sehr empfindlich auf knallende, peitschende Geräusche! Also sollten wir die unterlassen

Postwendend merkst du in der Kindervorstellung, ob und wie dein Trick ankommt. Kinder sind gnadenlos ehrlich

Quatsch und lustige Szenen gehören auch ins Kinderprogramm

Respekt den Kindern gegenüber ist selbstverständlich

Sensible Kinder gibt es viel mehr als man/frau denkt. Daher sollte jedes Wort und jede Handlung genau überlegt sein

Tohuwabohu im Kinderprogramm? Geht nur, wenn du es selbst eingeplant hast und steuern kannst

Überfordere das Publikum nicht. Benutze einfache, klare Effekte, die aber mit hoher Qualität

Vorsicht bei der Wortwahl. Kinder kennen noch keine komplexen oder Fremdwörter, drücke dich also leicht verständlich aus

www.derzauberzwerg.de sollte man unbedingt weiterempfehlen

Xylophon im Programm? Warum nicht? Kinder mögen Musik und die meisten kennen dieses Instrument

Ying und Yang – diese Einheit sollen auch Publikum, Programm und Zauberer bilden: Alles passt genau zusammen

Zaubersprüche zum Mitsprechen machen Kinder Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.