Der 100. Beitrag

O là là, wie die Zeit vergeht! Ende Januar fing alles (wieder) an: Mein Blog www.derzauberzwerg.de ging ins Netz – als digitaler Nachfolger der Zeitschrift „Der Zauberzwerg“.

Am 30.01.2020 erschien der erste Beitrag, heute, fast genau 9 Monate später, sind es 100 – das ist doch eine stolze Zahl. Und zudem mehr als damals in den Heften veröffentlicht wurde.

Danke!

Ich bedanke mich bei den Leserinnen und Lesern des Blogs für Ihre Treue: Pro Tag gibt es im Durchschnitt 293 Klicks, was zu sagenhaften 70000 Klicks Stand heute geführt hat. Das übertrifft selbst meine kühnsten Erwartungen vom Januar, obwohl ich generell immer optimistisch bin.

Und ich bedanke mich bei den Mit-Autoren, die für diesen Blog Beiträge zur Verfügung gestellt haben, hier insbesondere bei Ulrich Rausch, der zahlenmäßig die meisten beigetragen hat und immer wieder neue inhaltliche Ideen liefert.

Mal rein von der Freude über die guten Zahlen abgesehen, denke ich, dass auch inhaltlich Der Zauberzwerg seinen vorgesehenen Zweck erfüllt, die Zauberkunst für Kinder zu fördern. Es wurden eine ganze Reihe von theoretischen und praktischen Beiträgen veröffentlicht, es wurde über einige (wegen Corona wenige) öffentliche Auftritte berichtet, Künstler*innen wurden vorgestellt und über dies und das und jenes geschrieben. In Zeiten, da die Zauberkunst wegen der Pandemie nicht wirklich öffentlich stattfinden konnte, halte ich das für beachtlich. Wie soll das erst werden, wenn Corona endlich unter Kontrolle ist? 🙂

4 Wünsche für die Zukunft

Für die Zukunft habe ich 4 Wünsche:

  1. Es soll bald wieder uneingeschränkt Zaubervorstellungen und Kongresse geben
  2. Die Leserinnen und Leser teilen mir mit, welche Themen sie künftig auf www.derzauberzwerg.de zusätzlich lesen möchten
  3. Wir bleiben alle gesund und frohgelaunt
  4. Alle Leser*innen haben weiter Spaß und Freude an der Zauberkunst für Kinder und an diesem Blog.

In diesem Sinne: Auf die nächsten 100 Beiträge.

Volkmar Karstens Zaubertheater im BSC Grünhöfe

5 thoughts on “Der 100. Beitrag

  1. Lieber Volkmar ,
    Danke und Glückwunsch zum 100sten.!!!
    Mein Wunsch für einen Fachartikel: Eine Auseinandersetzung zur weit verbreiteten Empfehlung den Kindern stets klar zu machen „dass der Zauberer gar nicht zaubern kann“ . Dies interessiert mich brennend , denn ich halte es durchaus für ein streitbares Thema.
    Viele Grüße und auf viele hundert weitere tolle Artikel,
    Bernhard Raupach „ Bernhard der Zauberer“

    1. Lieber Bernhard,

      dieses Thema wurde auch unter den Teilnehmern des diesjährigen Festivals in Bremerhaven durchaus kontrovers diskutiert.
      Da Dich dieses Thema ja selber brennend interessiert, wäre es sehr schön, wenn Du uns hier Deine persönliche Auffassung dazu mitteilst und so den Anfang für ein spannendes und streitbares Thema bereitest.

      Beste Grüße
      Mike

  2. Danke für die Glückwünsche, ich werde weiter Gas geben. 🙂
    Das Thema „Kannst du wirklich zaubern?“ greife ich gerne auf. Wie MIKE ja schon geschrieben hat, haben wir darüber in Bremerhaven auch gesprochen.
    Wie überhaupt über alle wichtigen Theman zur Zauberkunst für Kinder, ich kann nur jedem empfehlen, zum nächsten Kongress zu kommen. 🙂 🙂

    1. Hallo Volkmar ,
      Ich könnte mir vorstellen einen „Auftaktartikel“ zum genannten Thema zu verfassen, möchte aber nicht vorgreifen wenn du ebenfalls etwas dazu geplant hast.
      Viele Grüße ,
      Bernhard

  3. Hallo, Bernhard,
    nein, ich habe noch nichts geplant. Ich würde das Thema nur aufgreifen. Wäre toll, wenn du den Artiel dazu schreibst.
    Schöne Grüße
    Volkmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.