Der Zauberzwerg: 400 000 Klicks

Eine Zwischenbilanz

Heute erwarte ich den insgesamt 400 000. Klick auf den www.derzauberzwerg.de – Blog. Ich finde, damit ist es Zeit für eine Zwischenbilanz und einen kleinen Rückblick.

Zur Feier des Tages mal ein Foto von mir. Kommt nicht wieder vor, sorry… 🙂 Bei Bedarf einfach ignorieren.

Die elektronische Version von „Der Zauberzwerg“ ging am 30. Januar 2020 an den Start, also vor fast genau 32 Monaten. Ich hatte meine 3-jährige zauberische Auszeit kurz zuvor beendet und wurde von mehreren Zauberfeund*innen gefragt, ob es denn jetzt auch wieder die „Zauberzwerg“ Hefte geben würde. Den (auch finanziellen) Aufwand einer gedruckten Zeitschrift wollte ich aber nicht wieder beginnen, aber einen Internet-Blog konnte ich mir vorstellen und so wurde die Idee dann tatsächlich umgesetzt.

Meine Zielsetzung war, wie bei den Heften so 200 – 300 regelmäßige Leser*innen zu haben, in dieser Dimension bewegten sich auch die Abo-Zahlen der Hefte. Und natürlich sollte regelmäßig etwa 1 x pro Woche etwas Neues im Blog stehen: „Theorie und Praxis, Seminarschriften, Interviews, Trickrezension, Neuigkeiten, Termine, Vorstellungen von Zauberkünstlern, lustige Episoden aus dem Zauberalltag und vieles mehr“ habe ich angekündigt. Eben alles, was Zauber*innen interessiert, die für Kinder zaubern.

Bis heute 220 Artikel veröffentlicht

Und was geplant war, wurde auch umgesetzt: Bis heute sind 220 Artikel ins Netz gegangen, dazu gab es 312 Kommentare. Es sind also fast sieben Beiträge pro Monat geworden – aber was soll ich machen, wenn es immer wieder neues zu berichten gibt?

Gefreut habe ich mich auch immer wieder über Gastbeiträge. Insbesondere Ulrich Rausch hat von Beginn an Artikel für den Zwerg bereit gestellt, aber auch Roman Ertl ist ein treuer Gastschreiber.

Der Großteil der Artikel stammt von mir. Das ist so in Ordnung und war mir im Vorfeld auch klar: Wer einen Blog einrichtet, muss auch regelmäßig Beiträge veröffentlichen. Auch wenn es manchmal schwerfällt. Insbesondere in Corona-Zeiten, als keine Auftritte stattfinden konnten, war es natürlich schwer, über aktuelle Ereignisse zu berichten – es fand einfach zu wenig statt…

Statistik

Zurzeit hat www.derzauberzwerg.de ca. 600 Klicks pro Tag. Ich weiß, dass dabei auch die mitgezählt werden, die irgendwelche Suchmaschinen anrichten. Aber denoch: Verglichen mit den Anfangs so um die 300 pro Tag ist das eine erhebliche Steigerung, die mich verpflichtet, auch weiterhin regelmäßig über die Zauberkunst für Kinder zu schreiben.

Besonders beliebt sind anscheinend Kunststück-Beschreibungen und praktische Tipps. So weißt die Download-Statistik aus, dass mein Verkehrsprogramm insgesamt 751 Mal heruntergeladen wurde, die Eisbär-Waschmaschine 663 Mal und mein Seminarheft „Was Kinder sehen wollen“ 617 Mal.

Die Statistik der meistgeklickten Artikel ist aber bunt gemischt. Woraus ich schließe, dass Zauberkünstler*innen weitgestreut interessiert sind:

ZählerSeite
12146Ehrlich, nicht zu empfehlen
8970Mein Programm Zauber?Kinder! (Teil 1)
8475Der feine Unterschied (Teil 1)
8244Hartmut Schirrock verstorben
7954Die Emotionen der Kinder anregen!
7953„Kannst du wirklich zaubern?“
787110 Fragen an Zauberer Markus
7801Bausteine für ein Kinderprogramm (10 – Ende)
77686. Kinder-Zauber-Festival in Bremerhaven
7667Oguz‘ Wunderwelt mit Ed und Edda

Wünsche für die Zukunft

Für die Zukunft wünsche ich mir weiterhin dieses großes Interesse an „Der Zauberzwerg“. Ich freue mich über die vielen Klicks. Sie bestätigen mir, dass die inhaltliche Auswahl weitgehend richtig ist und geben mir Mut und Energie, diesen Blog weiterzuführen.

Sehr freuen würde ich mich aber auch über weitere Gast-Schreiber*innen, einfach, damit die Breite der Beiträge und Meinungen noch größer wird. „Der Zauberzwerg“ soll ein Medium sein, dass zwar informiert, aber auch gerne zu Diskussionen und Meinungsaustausch anregen soll.

Insofern: Spitzt gerne eure Bleistifte oder poliert eure Tastaturen und beteiligt euch aktiv mit Beiträgen an eurem Lieblings-Zauberblog. Berichtet über gesehen Vorstellungen, informiert über bevorstehende Termine, veröffentlicht Trickideen oder -beschreibungen, rezensiert Bücher und Tricks ober schreibt über das, was euch ansonsten auf der Seele liegt. „Der Zauberzwerg“ ist für jeden Beitrag offen, der unsere Zauberkunst für Kinder positiv voran bringt.

In diesem Sinne: Herzlichen Dank für die Treue und ich schaue gespannt auf die nächsten 400 000 Klicks!

6 thoughts on “Der Zauberzwerg: 400 000 Klicks

  1. Herzlichen Glückwunsch!
    Und auch herzlichen Dank für die Offenheit: Hier weiß man, im Gegensatz zu anderen Zauber-Homepages, auch die, die eine fünfstellige Summe gekostet haben, veröffentlichen keine Zahlen, dass sie relevant ist, dass „Der Zauberzwerg-Blog“ nicht nur gerne genutzt wird, sondern auch zum Nachdenken anregt und mancher dieser Gedanken per Kommentar von den Leser*innen dankenswerterweise geteilt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.