Frohe Weihnachten!

Das Zauberjahr 2021 neigt sich seinem Ende zu – oder besser gesagt: Das Zauber-Halbjahr…

Leider konnten wir ja bis zum Sommer nicht auftreten, weil Corona das Land fest im Griff hatte. Bei mir war dann Anfang Juli die erste Auftrittsmöglichkeit in meinem Zaubertheater.

Kurz danach, nämlich am 16.07.2021, erhielt ich meine 2. Corona-Impfung und dachte: „Jetzt wird langsam alles wieder normal!“ Was vorübergehend auch zutraf: Es waren wieder Zauberauftritte möglich, sogar das 6. Kinder-Zauber-Festival im Oktober in Bremerhaven konnte stattfinden.

Buchungen in Schulen und bei privaten Kindergeburtstagen blieben aber nach wie vor die große Ausnahme. Und ab Anfang Dezember schließlich habe ich mein Zaubertheater wieder geschlossen, weil die Corona-Zahlen wieder erheblich angestiegen sind.

Und für die nähere Zukunft müssen wir uns wegen der Omikron-Variante wohl auch wieder auf weitere Einschränkungen bis vielleicht hin zu einem Lockdown einstellen. Keine gute Aussichten!

2021 war dennoch ein gutes Jahr

Trotz all dieser Einschränkungen sehe ich zufrieden auf das zu Ende gehende Jahr zurück. Es gab viele positive Dinge zu verzeichnen, die für mich klar überwiegen.

So bin ich ebenso wie meine Familienangehörigen gesund durch das Jahr gekommen, meine Enkeltochter ist jetzt 15 Monate alt und quietschvergnügt, wir alle leben in sorgenfreien familiären Verhältnissen. Das war schon immer mein wichtigstes Kriterium für ein erfülltes und glückliches Leben – alles weitere sind Hobbies und Zugaben.

Aber selbst in diesem Bereich überwiegen positive Aspekte: Neben dem Zaubern bin ich in meinem Sportverein seit über 50 Jahren aktiv, trotz Corona waren dort viele Treffen und Erlebnisse möglich. Vor 2 Jahren habe ich begonnen, die alten Lego-Sets meines Sohnes wieder neu aufzubauen. Ein Projekt wie geschaffen für eine Pandemie… Inzwischen sind die meisten alten Sets fertig und ich kaufe mir neue dazu. Außerdem ich lese gerne richtig spannende „Thriller“ und bin gerne auf meinem Pedalic unterwegs – Langeweile kam also 2021 trotz Corona nicht auf.

Zauberkunst für Kinder

Hier im Blog merke ich inzwischen, dass die aktuellen Themen für die Veröffentlichung fehlen. Immer wieder theoretische Dinge beschreiben ist dann auf Dauer nicht sooo spannend – ich würde gerne mehr aus der Praxis berichten. Dafür müssten Auftritte stattfinden und Reisen mit Hotelübernachtungen möglich sein – beides war zumindest ein halbes Jahr lang nicht der Fall. Ich hoffe, das wird sich 2022 wieder ändern. Dennoch habe ich es mit Hilfe der „Mitschreiber“ Ulrich Rausch, Roman Ertl, MIKE und gelegentlichen Gastschreibern geschafft, jede Woche einen Artikel im Blog zu veröffentlichen. Und die Leserzahlen sind deutlich gestiegen auf monatlich deutlich über 10000 Klicks. Im Januar 2022 erwarte ich den insgesamt 250 000. Klick. Danke dafür!

Im ablaufenden Jahr habe ich zwei neue Bücher fertiggestellt: Das Kinderbuch „Im Zauberpark“, zu dem es noch ein Arbeitsbuch für Lehrer:innen gibt, und „Die Familien-Zaubershow“. Beide wurden gut angenommen, ebenso wie die erweiterte und überarbeitete Neuauflage von „Zauber?Kinder!“ (das inzwischen das einzige lieferbare deutschsprachige Buch zur Zauberkunst für Kinder ist). Für alle Bücher habe ich bereits Ende 2021 neue Auflagen drucken lassen, weil die Bestände vergriffen waren. Dafür danke ich meinen Leserinnen und Lesern herzlich.

Weitere neue Veröffentlichungen von anderen Autor:innen zum Thema Zauberkunst für Kinder waren 2021 im deutschsprachigen Raum Mangelware bis nicht vorhanden, was ich ziemlich schade finde.

Der Ausblick

Für das Jahr 2022 erhoffe ich mir, dass wir trotz der heranstürmenden Omicron-Variante die Pandemie beherrschen werden und zu einem weitgehend normalen Leben zurückkehren können. Für mich ist klar, dass dazu ein Impfschutz für jede:n notwendig ist. Meine Booster Impfung findet übermorgen statt und ich appelliere: „Lasst euch impfen!“ Cholera, Pest, Typhus, Masern, Polio sind auch nicht durch aussitzen oder demonstrieren verschwunden…

Und dann hoffe ich, dass vor Ostern das Treffen der Kinderzauber:innen am Hölzernen See wieder stattfinden wird. Danach steht im Mai die magico 2020 endlich an und es wird vielleicht auch viele weitere Möglichkeiten geben, sich wieder live bei Zaubervorstellungen für Kinder zu treffen! In diesem Sinne: Kopf hoch, es geht voran!

Ich wünsche euch allen ein frohes und gesundes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch in das neue Jahr und für 2022 alles Gute, Gesundheit und Erfolg.

One thought on “Frohe Weihnachten!

  1. Herzlichen Dank für die Weihnachtsgrüße und -wünsche, die ich gerne verspätet erwidere.
    Wir durften am 06. 12. 2021 unser 6. Enkelkind begrüßen und in großer Runde Weihnachten feiern.
    Alles Gute und beste zauberhafte Wünsche hier in die mitlesende Runde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.