Kaleidoskop #12

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Quelle: MS Word Cliparts

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern und Freund*innen des Zauberzwergs einen schönen 1. Advent. Für mich persönlich ist die Adventszeit nach dem tristen Monat November immer der Aufbruch in eine bessere, lichterreiche und erfreulichere Zeit, in der ich stimmungsmäßig wieder auflebe. In diesem Sinne: Schönen 1. Advent und bleibt gesund, optimistisch und hoffnungsvoll.

Ich hoffe, dieser positive Aufbruch wird sich dieses Jahr nicht nur auf den persönlichen Bereich beziehen. Vielmehr wünsche ich mir, dass er auch die Gesamtentwicklung in Bezug auf Corona und speziell unser Lieblingshobby, wenn nicht gar den Beruf, die Zauberkunst für Kinder, mit einbeziehen wird.

Aktion gegen die Langeweile

Wie bekannt, werden auch die Weihnachtsauftritte coronabedingt dieses Jahr entfallen oder zumindest deutlichst reduziert werden. Komischerweise habe ich trotzdem einen Weihnachts-Auftritt in einer Schule, wo ich an zwei Tagen getrennt für die vier Kohorten (Jahrgänge) spielen soll. Ich bin gespannt, ob das stattfinden darf und wird, habe aber noch keine andere Information von der Schulleiterin bekommen.

Ansonsten aber: Keine Auftritte, viel Zeit, Anflüge von Langeweile, weil die Requisiten ja schon seit April aufgeräumt und entrümpelt sind. Geht es euch auch so?

Quelle: MS Word Cliparts

Dann wird es Zeit für etwas Abwechslung und Spaß: Ich rufe auf zu einem Fotowettbewerb: „Langeweile während der Corona-Pandemie“. Bitte sendet Fotos als jpg-Datei ein, die echt oder gestellt sein können. 🙂 Das langweiligste Foto gewinnt. Meine E-Mail: volkmar.karsten@t-online.de

Die Fotos werden hier im Blog veröffentlicht, mit der Einsendung setze ich die Erlaubnis dazu voraus. Für die 5 langweiligsten Fotos gibt es am Ende der Aktion jeweils einen langweiligen Preis. Einsendeschluss ist Sonntag, der 4. Advent. Ab dann wollen wir wieder fröhliche, spannende Fotos machen.

Schaffen wir 10.000 Klicks im November?

Das Interesse an Der Zauberzwerg ist nach wie vor erfreulich hoch. In diesem Monat sogar extrem hoch, denn es ist realistisch möglich, im November erstmals die Zahl von 10.000 Klicks pro Monat zu knacken! Wäre das nicht toll?

Wenn ihr Lust habt, helft gerne mit: Gebt bitte den Link zum Zauberzwerg heute noch an Freunde und Bekannte weiter, damit die noch fehlenden Klicks zusammenkommen und mein erster Weihnachtswunsch erfüllt wird. Wenn ihr den Zauberzwerg blöd findet, gebt den Link an Personen weiter, die ihr nicht leiden mögt. Dann könnt ihr die damit ärgern. 🙂

Neue Zauberkästen

Die Zauberprofis unter uns leiden natürlich am meisten unter den derzeitigen schlechten Auftritts-Bedingungen. Ihnen ist ja schlicht ihre Lebensgrundlage entzogen worden. Ohne Auftritte keine Einnahmen. Das ist nicht neu und selbst unsere Regierung hat inzwischen eingesehen, dass die Solo-Selbstständigen unterstützt werden müssen. Ich hoffe und wünsche euch, dass das zeitnah geschieht und ausreichend Mittel fließen.

Mr. Flo und Zauberclown Manuela, die hier beide schon für ein Interview zur Verfügung standen, haben eigene Initiative ergriffen um Einnahmen zu erzielen: Sie bieten beide einen eigenen Zauberkasten an. Den von Manuela könnt ihr hier ansehen und kaufen. Den Link zum Zauberkasten von Mr. Flo habe ich noch nicht in Erfahrung bringen können (es soll dazu in Kürze eine HP geben), liefere ihn aber hier nach, sobald ich ihn habe. Mr. Flo erreicht ihr hier: info@flomagic.de

Scrennschot von Manuelas Homepage

Ich finde, das ist eine gute Initiative der beiden nach dem Motto: Hände in den Schoß legen und jammern hilft auch nicht wirklich weiter. Bitte unterstützt die Aktivität der beiden, wenn es euch möglich ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.