Neues Buch statt neuer Trick

Von Ulrich Rausch

Eigentlich wollte ich an dieser Stelle den 4. Trick aus meinem Projekt „Jeden Tag ein neuer Trick“ vorstellen. Aber es gibt keinen neuen Trick… – denn ich habe mich in den letzten 2 Wochen mit einem Zauberthema beschäftigt, dass eher grundlegender Natur ist.

Auslöser waren Video-Kolumnen in den Zeitungen Bild, Blick und Krone in Deutschland, Schweiz und Österreich. Dort haben über einen bestimmten Zeitraum in den jeweiligen Ländern bekannte Zauberkünstler täglich Tricks vorgeführt und erklärt. Ich möchte mich an dieser Stelle gar nicht über dieses Unterfangen und die dahinter stehende Motivation weiter auslassen, aber mir wurde klar: Je mehr von den Videos ich gesehen habe, desto mehr stellt sich die Grundfrage, kann man Zaubern online lehren, oder ist dort nur reiner Trickverrat möglich?

Um es vorweg zu sagen: Ich glaube, dass die ideale Form von Zauber-Unterricht immer der persönliche Kurs ist, bei dem Lehrkraft und Lernende physisch anwesend sind. Auch eine Mischform, in der es Präsenz- und Online-Phasen gibt, ist sicher wertvoll. Aber ein ausschließlich online abgehaltener Kurs?

Zauberkurse vor Ort und online

Im Jahr 2012 habe ich in der „Schriftenreihe zur Zauberkunst für Kinder“ (SZK 3) ein ausführliches Konzept vorgelegt, wie man als Zauberkünstler*in  einen Zauberkurs in einer Schule, einer KITA etc. formal und inhaltlich gestalten kann. Damals war an Fernlehrgänge oder Online-Kurse noch nicht zu denken, denn die technischen Möglichkeiten dafür sind erst in den letzten Jahren entstanden.

Die Corona Krise hat vieles verändert. Zauberer, die ein regelmäßiges Einkommen hatten durch ihre Kindershows, haben nichts mehr. Wäre dann nicht ein Online-Zauberkurs für Kinder eine kleine Einnahmequelle? Und die Kinder hätten so eine zusätzliche Beschäftigung, die durch ihre Regelmäßigkeit  den Alltag etwas strukturiert und zu einem vorzeigbaren Ergebnis führt.

Da die drei Bände der Schriftenreihe trotz der 2. Auflagen alle schon seit langem ausverkauft sind, es aber immer wieder Anfragen gab, lag es eigentlich auf der Hand eine neue Auflage zu drucken und ein zusätzliches Kapitel über Zauberkurse im Online-Modus anzuhängen.  Das war der Plan für die letzten 2 Wochen. Aber schon nach wenigen Tagen war klar: Das wird niemals nur ein Kapitel. Es gibt so viele Fragen zu bedenken, so viele Themen abzuhandeln, die teilweise in der Fachliteratur noch nie besprochen wurden, das wird ein eigenes kleines Büchlein.

Broschüre für einen Online-Kurs

Und es sind nun 44 Seiten geworden, mit Grundgedanken, Konzepten und 3 Tricks, die für einen Online-Kurs besonders geeignet erscheinen.  Und jetzt kann ich für diese Broschüre schamlos hier Werbung machen, denn sie ist gerade auf dem Weg aus der Druckerei.

Auf den ersten Blick scheint es kaum einen Unterschied zwischen einem Präsenz-Zauberkurs und einem Online-Kurs zu geben Man sieht sich, man hört sich, man kann miteinander reden. Von gelegentlichen technischen Problemen mal abgesehen, scheint es keinen großen Unterschied zu geben. Und die Vorteile sind mehr als deutlich: Man muss keine Gruppe vor Ort zusammentrommeln, sondern die Kinder wie auch die Lehrperson können zu Hause bleiben. Anders geht es ja im Augenblick auch gar nicht.

Alle, die schon einmal an einer Online-Konferenz, einem Webinar o.Ä. teilgenommen habe, haben sicher auch schnell die Grenzen erlebt. In meinem Konzept „3-dimensional Zaubern lehren“ habe ich, angefangen von der Trickauswahl über den technischen wie auch den inhaltlichen Ablauf,  alle Aspekte beschrieben. Zudem gibt es ein paar wenige Worte über den kommerziellen Aspekt und wo man bezahlbare Requisiten her bekommt.

Ein letzter Gedanken an dieser Stelle: Wenn es gelingt mit einem Online-Seminar das Zaubern zu lehren und nicht einfach nur Tricks zu verraten, dann ist das ein Idee, die auch über die Krise hinaus Bestand haben kann. Und die auch eine zusätzliche Einnahmequelle und die sinnvoll ist.

Bestellmöglichkeit

Kontaktlos Zaubern Lehren
Grundgedanken * Konzepte * Tricks

44 Seiten, Format Din A 5
Mit 20 Abbildungen im Text
Klammerheftung

12,50 € + 2.- € für Porto und Versand

Bestellmöglichkeit unter: info@zauber-rausch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.