Rezension: 141% – Das Seminar über Kinderzauberei

Fotos www.wunder-zu-verkaufen.de

Marc Dibowski hat unter diesem zunächst etwas unverständlichen Titel ein ausgesprochen gelungenes Seminar zur Zauberkunst für Kinder veröffentlicht. Er möchte damit erreichen, dass Zauberkünstler den Erfolg ihres Programms verdoppeln – was bei einer Vergrößerung eines Blattes Papier von A4 auf A3 auf dem Kopierer eben genau diese 141 % sind.

Lieferumfang & Download

Direkt bei www.wunder-zu-verkaufen.de , der Homepage von Marc Dibowski, bekommt man entweder das Basisseminar für 45,00 €, oder für 65,00 € „Das digitale 141%-Seminarpaket PLUS“. In dem „Plus-Paket“ sind noch weitere Praxistipps und Dateien, z.B. die Audio-Datei zur Radio-Show, enthalten. Ich habe über einen Händler das Basisseminar gekauft und beziehe mich in meiner Rezension darauf.

Foto. Volkmar Karsten

Von dort bekommt man zunächst ein Booklet geliefert, in dem die Folien der Präsentation abgedruckt sind. Zugleich ist auf der letzten Seite ein Code genannt, mit dem das eigentliche Material über Dropbox „downgeloaded“ werden kann: Ein Video mit 2:17:00 Laufzeit, eine Audio-Datei und ein paar weitere Dateien.

Vor den Erfolg haben allerdings die Götter den Schweiß gesetzt. Denn mit dem Code setzt man einen Registrierungs- und Downloadprozess in Gang, der bei mir handgestoppte 32:24 Minuten gedauert hat. Dann hatte ich endlich das Material auf meinem PC. Unterwegs habe ich mich für den Newsletter von Marc Dibowski registrieren lassen, der mir auch den Sinn dieses ganzen Verfahrens erklärt hat:

„Der große Vorteil liegt darin, dass Verbesserungen und Ergänzungen nachträglich problemlos eingearbeitet werden können und die Newsletter-Abonnenten hin und wieder auf Bonus-Leistungen zugreifen oder sich Updates bestellen können. Zudem bietet dieses Verfahren einen gewissen Kopierschutz für das Seminar.“ Diese Argumente überzeugen, zumal das Downloadverfahren weitgehend selbsterklärend ist und auch persönliche Hilfe angeboten wird.

Zentrales Medium: Das Video

So, Download fertig, alles gespeichert. Und dann? Es gibt keinen Hinweis, womit ich jetzt sinnvoller Weise starten soll. Also schaue ich mir die Dateien an und entscheide mich das Video anzusehen. Das erweist sich als die richtige Entscheidung, denn es ist das zentrale Medium des ganzen Pakets. Und dazu ist es ausgesprochen gut gelungen.

Im Video werden die Folien aus dem Booklet wieder vorgestellt, aber jetzt von Marc und seiner Frau Yvonne auch vorgelesen und weiter ergänzt, wie das eben bei einer guten Präsentation üblich ist. Lernen auf verschiedenen Kanälen, nämlich Auge und Ohr.  Zudem haben beide eine sehr angenehme Stimmlage und die Erklärungen sind leicht verständlich. Ich höre gerne zu, besonders, da alles, was gesagt wird, pädagogisch und zauberisch fundiert, richtig und wichtig ist. Inhaltlich ist in diesem Seminar nichts anzuzweifeln. Hier reden Fachleute, die wissen worauf es in der Kinderzauberei ankommt und wie sie erfolgreich funktioniert. Und sie können diese Themen mit einfachen, verständlichen Worten erklären. Respekt!

Live Mitschnitte aus der Praxis

Die Präsentation dauert fast 2 ½ Stunden, wird aber nie langweilig. Auch, weil die 8 längeren Live-Mitschnitte aus Marcs Kinder-Programm das Ganze auflockern. Damit wird insgesamt fast sein komplettes Programm dargestellt. Im Einzelnen sind es: Multi-Pip-Card, Tücher verknoten, Produktionsfächer, Würfelkasten, Hasenwanderung, Radio-Show, Joros Münzwanderung, die Erfindertüte. Weiterhin sind einige kleine Szenen und Grußworte befreundeter Künstler eingearbeitet.

Aus den Live-Mitschnitten wird deutlich, wie die theoretischen Aussagen in der Vorstellung umgesetzt werden und man erlebt auch die Kinder-Reaktionen darauf. Spätestens jetzt ist zu sehen, dass alles, was zum Thema Zauberkunst für Kinder theoretisch gesagt wurde, richtig und für die Praxis bedeutsam ist.

Neben den zauberpraktischen Anteilen spricht Marc Dibowski unter der Überschrift „Stolpersteine“ auch Themen rund um den Auftritt fachkundig an: Programmgestaltung, Verhalten am Telefon bei der Buchungsanfrage, Stolpersteine vor Ort vor dem Auftritt und während des Auftritts, Störungen, „Kenn ich schon!“. Weiterhin gibt er „10 Tipps zur schnellen und wirkungsvollen Umsetzung“, einen „Bonus: Sprüche“ und Hinweise zum „Marketing für Kinderzauberer“.

Und das alles mit Ansichten, die ich Wort für Wort unterschreiben kann und für richtig und wichtig für jeden halte, der mit Kindern zaubert.

Fazit: Großartig!

Nach meiner anfänglichen Skepsis, wozu so ein Aufwand mit dem Multimedia-Paket betrieben wird, bin ich inzwischen begeistert von dem Inhalt und auch der Art der Darstellung. Thematisch in Bezug auf Zauberkunst und Pädagogik ist es Spitzenklasse! Die Präsentation als Mitlese-Text im Video, erläutert von angenehmen Stimmen, zum Nachlesen bereit im Booklet und zudem nochmal als Audio-Datei für unterwegs – das ist schon das „Rundum-Sorglos-Paket“. Und zwar sowohl für den zukünftigen, aber auch für den erfahrenen Zauberkünstler für Kinder.

Hätte ich statt bei den Händlern gleich auf Mark Dibowskis Homepage www.wunder-zu-verkaufen.de geschaut, hätte ich dort direkt das „große“ Paket gekauft. Alleine die Audio-Datei zur „Radio-Show“, eingesprochen von Stefan Olschewski und zu sehen und hören auf dem Basisvideo, ist diesen höheren Preis wert. Man kauft damit einen kompletten vorführfertigen Trick. Ganz zu schweigen von dem weiteren Material. Und über diesen Weg ist auch das Downloadverfahren deutlich einfacher.

Mein Tipp:

Sofort bei www.wunder-zu-verkaufen.de bestellen, sorgfältig ansehen und alles in der Praxis anwenden!

Meine Bewertung:

5 von 5 Zauberzwergen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.