Ted McKoy verstorben

Über facebook hat die Familie von Ted McKoy heute bekannt gemacht, dass unser lieber Zauberfreund gestern verstorben ist:

Liebe Freunde, Familie und Kollegen.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass unser Vater und Ehemann am 15. Juli 2022 verstorben ist. Nach mehr als zweieinhalb Wochen musste er den Kampf aufgeben.

Er war ein sehr farbenfroher Mensch, der viele mit seiner Magie unterhielt.

Wir sind sehr traurig und bitten um Ihr Verständnis, dass er in einer privaten Zeremonie eingeäschert wird.

Helga, Inge und Thea

Ted McKoy

Mein herzliches Beileid gilt Thea und der Familie.

Mein Dank gilt Ted, den ich mehrere Male beim Seminarwochenende am Hölzernen See treffen durfte. Er war ein überragender Künstler, egal ob er für Kinder oder für Erwachsene gezaubert hat. Man merkte ihm immer den Spaß und die Freude an, die auch er selbst dabei hatte. Und immer wieder überraschte er mit kreativen Ideen.

Ted war aber auch ein besonderer, humorvoller Mensch. Immer war er gesprächsbereit und hilfsbereit und gab sein Wissen gerne weiter.

Ted McKoy war eben Ted McKoy – eine besonderer, kreativer Zauberkünstler und ein besonderer, beeindruckender Mensch. Er hinterlässt ein Lücke in unserer Zauberszene.

Ted, ruhe in Frieden – und Thea sowie der Familie wünsche ich Kraft in dieser schweren Zeit.

2 thoughts on “Ted McKoy verstorben

  1. Oh mein Gott,
    Gerade gelesen, ich habe Gänsehaut und bin erschüttert!
    Es tut mir so unendlich leid und in der Seele weh. Er hat uns in der (Kinder) Zauberei neue Wege aufgegezeigt. Er war menschlich einmalig. So so sorry Thea. Viele viele Jahre waren wir befreundet. Ein ganz GROSSER ist uns voraus gegangen… R.I.P. Ted

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.