Tolles Seminar von Braidon Morris in Bamberg

Zurzeit reist Braidon Morris durch Deutschland und präsentiert in mehreren Städten sein Seminar zur Kinderzauberei „Aber Hallo!“. Ich habe es gestern in Bamberg gesehen und finde es ausgesprochen gelungen!

Der MZvD Bamberg um seinen rührigen Zirkel-Leiter Markus Sperber hatte eingeladen und etwa 30 Zauberfreunde waren gekommen, um Braidon Morris zu sehen und zu hören. Und alle waren begeistert.

Braidon Morris, die Organisatoren der Zauberfreunde Bamberg und ich waren nach dem Seminar sehr zufrieden. (Quelle: Markus Sperber | Facebook)

Praktische Tricks für das Kinderprogramm

Braidon Morris und Willi Wuff

Braidon zeigte und erklärte zunächst 6 Kunststücke aus seinem Kinderprogramm, denen man anmerkte, dass sie praxiserprobt sind. Die Hauptrolle spielte dabei seine Hundefigur „Willi Wuff“, um die sich ein Seilkunststück, eine sehr gelungene Variante der „Häschenwanderung“ und eine moderne Interpretation eines alten Kunststücks drehten: Auf Riesenkarten sind Abbildungen von Willi Wuff und seiner Hundehütte zu sehen. Die Karten werden umgedreht und die Kinder sollen aufpassen, wo der Hund ist. Überraschender Weise ist er nie dort, wo er vermutet wird und taucht schließlich in seiner Hütte wieder auf.

Fasziniert war ich von der sauberen, klaren Gestaltung der Requisiten. Dies und auch die einfache, klare Vorführung von Braidon finde ich sehr kindgerecht. Er bietet den Kindern damit gut verständliche und dennoch beste Unterhaltung. Wobei er auch nicht vergisst, die Kinder in die Show einzubinden.

Als weitere Kunststücke präsentierte er „Blumen erscheinen auf dem Kopf“ eines Erziehers, einen Zauberstab, an dessen Spitze ein große Schwammball erscheint und verschwindet (ebenfalls ein uraltes Trickprinzip, dass Braidon angepasst hat), seine Variante der Wasserzeitung und gleich 2 Clippo-Varianten.

Damit – und den zugehörigen Erklärungen – gab er beste praxistaugliche Anregung für die Zauberei mit Kindern.

Der Theorieteil

Im zweiten Teil des Seminars gab Braidon Tipps aus der Praxis, wie eine Kinder-Zaubershow gestaltet werden sollte. Themen waren u.a. die Gestaltung der Rahmenbedingungen, den Umgang mit dem Kinderpublikum, das persönliche Auftreten des Künstlers (Kleidung, Pädagogik, Erwartungen, Bühnenbild u.v.m.).

Ein Schwerpunkt war dann auch die künstlerischen Elemente wie das gesprochene Wort, der Vortrag, die Komik, die Einbeziehung der Kinder, die Dramaturgie und der Einsatz von Musik.

Gut 30 Zauberkünstler*innen waren begeistert

Wir man sieht: Braidon Morris hat sich rundum Gedanken um eine tolle, unterhaltsame Zaubershow für Kinder gemacht. Und man merkte ihm an, dass er all dieses Gedanken in der Praxis erprobt hat und sie einsetzt. Es war ihm anzumerken, dass er ein Kinderpublikum mit Respekt behandelt und er Spaß an Auftritten mit Kindern hat. Immer wieder blitzte die Begeisterung aus seinen Augen, wenn er Beispiele aus der Praxis erzählte.

Beeindruckt hat mich auch im Therioeteil die Klarheit seiner Aussagen. Braidon Morris versteht es, die wichtigen Dinge prägnant auf den Punkt zu bringen.

Was nehme ich für mich aus dem Seminar mit?

Rein praktisch habe ich mir die Willi Wuff Tricks mitgenommen. Sie werden in einer Version, die für meine Person passt, mit Sicherheit Einzug in mein Tierprogramm finden. Und auch das Seminarheft werde ich sorgfältig noch einmal lesen.

Sehr beeindruckt hat mich der Gedanke, mit kleineren Kindern im Programm auch einfach einmal ein Sing- und Bewegungsspiel einzubauen.

Und mit Sicherheit werde ich mir Gedanken zur Verbesserung meines Bühnenbildes machen.

Fazit

Wie du merkst, habe ich auch nach jahrzehntelanger Praxis in der Kinderzauberei durch das Seminar von Braidon Morris wieder neue Ideen und neue Energie gezogen. Es war einfach ein erfrischendes, interessantes, praxistaugliches Seminar.

Wohltuend war auch die Tatsache, dass Requisiten und Seminarheft zu einem angemessenen, aber nicht überhöhtem Preis angeboten wurden. Very nobel, Sir!

Wer die Gelegenheit hat, das Braidon-Morris-Seminar in der kommenden Woche oder später noch zu sehen, sollte auf jeden Fall die Gelegenheit nutzen. Es lohnt sich!

Danke Braidon, und danke Markus Sperber für die Organisation und den schönen Tag in Bamberg. Für mich hat sich der Ausflug gelohnt.

2 thoughts on “Tolles Seminar von Braidon Morris in Bamberg

  1. Vielen Dank, dass Du bis zu uns gefahren bist. Habe mich persönlich auch sehr gefreut, Dich mal wieder zu treffen. Ich werde versuchen, auch mal zu Dir zu fahren um auf Deiner Veranstaltung für die Kinder zu zaubern. Danke auch an alle anderen Zauberkollegen die von weit weg hierhergekommen sind. Danke auch, dass unsere Strengen 2G plus Regeln mit aktuellem Test aktzeptiert wurden aber wir wollten niemanden gefährden und auf der sicheren Seite sein.

    Das Seminar war toll.

  2. Ich bin ganz neidisch, weil ich so gerne dabei gewesen wäre.
    Ich hatte an diesem Wochenende Konzert mit meinem Musik-Comedy-Duo superzwei…-gehabt, wenn ich nicht Corona-Positiv getestet gewesen wäre und jetzt das komplette Wochenende zuhause im Isolationskeller sitzen musste….!
    Also, so oder, ich konnte/durfte nicht kommen. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.