Breaking News: Veranstaltungen finden statt

Das sind doch mal gute Nachrichten, die mich gestern erreicht haben! So gute, dass ich dafür glatt meinen Blog-Urlaub für eine Stunde unterbreche, um sie hier mitzuteilen:

Kinder-Zauber-Seminar mit Braidon Morris

Das Seminar von Braidon Morris zur Kinder-Zauberkunst in Bamberg wird am 12.02.2022 voraussichtlich stattfinden. Das hat Markus Sperber, OZ-Vorsitzender des MZvD in Bamberg, mitgeteilt.

Termin: 12.02.2022, 15.30 Uhr in Viereth-Trunstadt bei Bamberg.

Seminar-Wochenende am Hölzernen See

Und auch das Seminarwochenende am Hölzernen See wird nach dem jetzigen Stand der Dinge stattfinden können. Termin dafür ist vom 08. – 10.04.2022 im KIEZ am Hölzernen See, ca. 30 Kilometer südlich von Berlin.

An diesen 3 Tagen gibt es zwei Seminare. Einmal das von Braidon Morris und zum anderen ein Ballon-Modellier-Seminar von Heidrun Spiekermann. Weiterhin stehen ein Je-Ka-Mi – Abend und die drei öffentlichen Vorstellungen im Rahmen des großen Frühlingsfestes auf dem Programm. Und ein kleiner Flohmarkt fehlt auch nicht.

Insgesamt eine Veranstaltung, die ich absolut empfehlen kann. Neben dem Programm bleibt auch viel Zeit, mit anderen Zauberfreundinnen und -freunden ins Gespräch zu kommen, zu fachsimpeln oder einfach nur zu quatschen.

Wer gerne teilnehmen möchte, kann sich bei Heinz-Peter Ulbrich melden (Mail: zauber-ulbrich@gmx.de). Er wird dann weitere Informationen und das Anmeldeformular übersenden.

Ende der Corona-Einschränkungen?

Ich freue mich – wie gesagt – sehr, dass diese beide Veranstaltungen wahrscheinlich stattfinden werden. Genau wissen wir es wie immer natürlich erst kurz vor den konkreten Terminen. Natürlich ist es denkbar, dass sich die Corona-Situation doch noch wieder verschlechtert und solche Treffen nicht stattfinden können.

Ich bin und bleibe aber Optimist. Ich glaube auch den politischen Aussagen, dass ein weiterer kompletter Lockdown nicht mehr stattfinden wird. Im schlimmsten Falle wird es künftig Einschränkungen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben. So in der Form: Teilnahme nur unter 2 G oder 2 G plus Bedingungen.

Aber das sind Einschränkungen, die wir inzwischen aus dem Alltag kennen. Damit kann ich leben und ich denke, die meisten Veranstalter auch. Und wenn sich dann noch mehr oder gar alle Menschen impfen lassen würden, könnten wir meiner Meinung nach ziemlich bald wieder ziemlich unbeschwert unseren gewohnten Alltag leben und diese besonderen Veranstaltungen genießen.

Ich hoffe, wir sehen uns in Bamberg und am Hölzernen See – ich bin für beides angemeldet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.